Al Gore bei einem seiner Klimawandel-Trainings, sitzend auf der Bühne

In einer Kurzbiografie erfahren Schüler/innen von Al Gore als Umweltaktivisten. Es wird das Thema Klimawandel eingeführt: Worum geht es? Welches Vorwissen haben die Schüler/innen?

Al Gore läuft auf Eisschicht

Wie war der Film? In sechs Fragen zum Thema und zur Wirkung des Films wird das Filmerlebnis reflektiert. Die Schüler/innen formulieren Eindrücke und beziehen sich dabei auf die filmische Gestaltung.

Männer sitzen um einen Tisch, Klimaverhandlung zwischen Al Gore und Piyush Royal

Auf der Basis des Filmerlebens wird einem Gruppen-Chat zum Klimawandel die eine eigene Position zum Thema Klimawandel entwickelt. Durch die möglichweise abweichenden Positionen der Mitschüler/innen werden andere Standpunkte kennengelernt.

 Schmelzender Eispanzer von Grönland aus Vogelperspektive

Beispielhaft wird hier der Zusammenhang zwischen Ernährung und Klimawandel erschlossen. An einem ausgewählten Themenaspekt werden Möglichkeiten des eigenen Handelns und ethische Positionen reflektiert.

Statistische Grafik Endenergieverbrauch in Deutschland, sortiert nach Gewerbe, Handel, Dienstleistungen und Privathaushalten

Wer setzt welche Energie ein? Was bedeutet „hundred percent renewable”? Am Beispiel Deutschland wird die aktuelle Zusammensetzung des Endenergieverbrauchs eingeordnet. Beispielhaft werden mögliche Maßnahmen im Verkehrsbereich als Lösungen erörtert.  

Bei Stromüberschuss wird in einem Behälter oder einem unterirdischen Hohlraum Druck aufgebaut , der dann bei erhöhtem Energiebedarf abgelassen wird. Behälter, vor dem zwei Arbeiter stehen.

Der Umbau der Energiewirtschaft – technische Problemstellungen zukünftiger Energieversorgung und mögliche Lösungen werden diskutiert.  

Al Gore in Wohnhaus auf den Philippinen, Al Gore im Gespräch mit zwei Männern, zur Haustür schauen Menschen hinein

Anhand eines Dialogs aus dem Film zwischen Al Gore und Piyush Goyal (indischer Energieminister) wird der Konflikt zwischen wohlhabenden und ärmeren Ländern erarbeitet.

Al Gore bei Klimawandel-Training, stehend auf Bühne, Hintergrund Foto der Erde von Satelliten aufgenommen

In einer Sequenzanalyse wird die filmische Vermittlung von Sachverhalten untersucht und reflektiert. Wie werden wissenschaftliche Erkenntnisse im Film erklärt, veranschaulicht und vermittelt?

Filmplakat mit Bild von Sanduhr (unten Kraftwerke, oben Erde)

In welcher Beziehung stehen die Filme EINE UNBEQUEME WAHRHEIT und IMMER NOCH EINE UNBEQUEME WAHRHEIT: UNSERE ZEIT LÄUFT? Anhand der Filmplakate werden die Intentionen der beiden Filme vergleichen.

Wie emotionalisiert ein Dokumentarfilm? Aspektorientiert werden filmische Situationen eingeordnet, analysiert und medienkritisch reflektiert.

Al Gore mit dem Bürgermeister der Stadt Georgetown

Anhand der Filmsequenz „Begegnung mit Dale Ross, Bürgermeister von Georgetown (Texas)“ werden die Zielsetzungen von IMMER NOCH EINE UNBEQUEME WAHRHEIT: UNSERE ZEIT LÄUFT reflektiert und in Beziehung mit dem Genre Dokumentarfilm gesetzt.